Zum Hauptinhalt springen

Schwerter Mädels mit Sieg und Niederlage zum Auftakt

| wU13 I

Mädchen geben sich gegen die Jungs zu früh geschlagen, gewinnen aber gegen Hennen nach großem Kampf

VVS Jungen - VVS Mächen 2:0 (25:17; 25:8)
Im ersten Spiel des Tages gestaltete sich das Spiel zwischen den beiden Schwerter Teams zunächst sehr ausgeglichen. Erst gegen Ende des Satzes konnten sich die Jungen durchsetzen, indem sie den zweiten Satzball verwandelten.
Mit dem Schwung des ersten Satzes und lautstarker gegenseitiger Motivation gestaltete sich der zweite Satz von Beginn an deutlich für die Jungs und auch die Köpersprache der Mächen zeigte, dass sie nicht mehr an einen Sieg glaubten. So konnten die Jungen durch einige sehenswerte Sprungaufschläge den Zuschauern auch etwas fürs Auge bieten und verdient den Sieg feiern.

VVS Mädchen - SC Hennen 2:1 (24:26; 25:20; 15:4)
Das Spiel der beiden Mädchen-Mannschaften war zunächst ein Spiel auf Augenhöhe. Während die Hennener aus dem Spiel heraus mehr Übersicht zeigten, waren besonders die Aufschläge der Schwerter ein ums andere Mal gefährlich. Am Ende des ersten Satzes stand es schließlich 24:21 für die Schwerter, bis eine bei den Zuschauern umstrittene Schiedsrichterentscheidung die Hennener auf Kurs und die Schwerter aus dem Tritt brachte und sie den Satz noch mit 24:26 abgaben.
Der unglückliche Satzverlust schien die Mädchen geweckt zu haben. Mit deutlich aktiverer Körpersprache und den Zuschauern im Hintergrund peitschten sie sich gegenseitig nach vorne. Bis zur Mitte des zweiten Satzes hielten sich beide Seiten im Spiel, wobei das Glück in Form von mehreren Netzrollern auf Seiten der Hennener lag. Dann jedoch starteten die Schwerter durch und hatten mit starken Ballwechseln und viel Körpereinsatz den zweiten Satz absolut verdient für sich entschieden.
Dies hielt sich auch im dritten Satz, in dem die Gegner nicht mehr den Hauch einer Chance hatten. Locker ging dieser Satz wieder nach Schwerter und damit auch der Sieg.

VV Schwerte: Lea Schwies, Antonia Goos, Clara Wulff

Zurück