Zum Hauptinhalt springen

Damen II siegt im kleinen Lokalderby gegen den Letmather TV

| Damen II

Letmather TV 1:3 VV Schwerte II (25:23, 14:25, 18:25, 19:25)

Besser geht es kaum, als mit zwei Siegen gegen ernstzunehmende Konkurrenten um den Aufstieg in die Saison zu starten. Das zweite Spiel der 2. Damenmannschaft des VV Schwerte knüpfte nahtlos an das erste Saisonspiel an: Es war ein teilweise stark umkämpftes Spiel, es galt zeitweise, große Rückstände aufzuholen, doch am Ende gewann das Schwerter Team verdient durch starke Aufschlagserien, konzentrierte Angriffe und eine geschlossene Teamleistung.
Der erste Satz ging gegen Letmathe knapp verloren: in Summe führten zu viele Eigenfehler des Schwerter Teams zum unnötigen Satzverlust.
Im zweiten Satz dann wieder ein ganz anderes Bild. Wenn das Team von Joey Azevedo das eigene Spiel konsequent durchzieht, kann es so richtig zeigen, wo der Hammer hängt. Der Satz wurde deutlich mit 25:14 für Schwerte entschieden - und hätte sogar noch deutlicher ausfallen können, hätte es ganz zum Schluss nicht noch leichte Konzentrationsschwächen gegeben.
Satz drei und vier verliefen ähnlich: Letmathe versuchte zwar immer wieder kämpferisch und spielerisch mitzuhalten, im Endeffekt waren die beiden Satzgewinne aber nie wirklich gefährdet.
Für die nächsten Spiele ist die Zielrichtung klar: 3 Punkte sollen her, möglichst mal ohne einen nervösen Satzverlust. Die nächste Möglichkeit dazu gibt es am 06.10. in Oestereiden gegen den SuS Störmede - derzeitiger Tabellenführer trotz gleicher Punktzahl, da Störmede ein besseres Satzverhältnis hat. Erstes Spitzenspiel also - die Damen II freut sich drauf!

VV Schwerte: Dana Niggemann, Jana Omeltschenko, Jana Zedler, Karo Kaiser, Katrin Kuhlmann, Lara Schulenburg, Mareike Krafczyk, Nina Grünewald, Sarah Müller, Steffi Zegarac, Stephanie Respondek, Tanja Schulte

Zurück